Webinar – Mitarbeiter fit machen für New Work!

Veranstaltung in Kooperation mit HR-Networx am 29.01.2019

Im Rahmen einer Online-Konferenz stellt die DNLA GmbH interessante Neuigkeiten zum Umgang mit Mitarbeitern in Zeiten des digitalen Zeitalters vor.

Die Teilnahme für Interessierte ist kostenlos und weitere Hinweise und einen Link zur Anmeldeplattform finden Sie nachfolgend:

Kompetenzanalyse und -aufbau – Mitarbeiter fit machen für New Work

„Wir zeigen wie man entscheidende Kompetenzen – Soft Skills – ermitteln und entwickeln kann, um so die Mitarbeiter und Führungskräfte mitzunehmen und fit zu machen für „New Work“ und die Anforderungen der neuen, digitalen Arbeitswelt“


Termin:
29. Januar 2019                       Uhrzeit: 11:30 – 12:00 Uhr

Bitte melden Sie sich unter folgendem Link zum Online Fachseminar an:
https://hrnetworx.com/webco/anmeldung/newwork2019 Diese zusätzliche Anmeldung ist erforderlich, um Ihnen den Einwahllink zukommen zu lassen.


Welche Kompetenzen werden durch “New Work” von Mitarbeitern und Führungskräften gefordert? Welche Kompetenzen sind vorhanden und wie kann man die fehlenden entwickeln? Der Vortrag zeigt praktikable, bereits erfolgreich umgesetzte Ansätze und Lösungen auf.

Einleitung:
Im Webinar lernen die Teilnehmer, welche Skills durch „New Work“ und die Veränderungen der Arbeitswelt heute an Bedeutung zunehmen. Der Fokus liegt dabei nicht auf fachlich-technischen Kompetenzen sondern auf Soft Skills. Welche Kompetenzen werden heute von Mitarbeitern und Führungskräften gefordert? Welche gewinnen noch an Bedeutung?
Wir zeigen, theoretisch fundiert und mit Hilfe von in der Praxis erprobten Lösungsansätzen und Tools,  wie man die Ausprägung entscheidender, erfolgsrelevanter Schlüsselqualifikationen aus dem Bereich der Soft Skills messen und ermitteln, und wie man diese fördern und entwickeln kann, um die Unternehmen und die darin agierenden Personen fit zu machen für die neue Arbeitswelt.

Inhalte des Vortrags:

· Befunde zu New Work und Digitalisierung: Was verändert sich, was kommt auf uns zu?
(Studien- und Umfrageergebnisse)

· Welche Kompetenzen werden heute gefordert?
Welche (Kern-)Kompetenzen brauchen die Mitarbeiter?
Welche Kompetenzen brauchen die Führungskräfte und wie verändert sich Führung?

· Welche Kompetenzen bringen die Mitarbeiter mit?

· Welche Kompetenzen fehlen und müssen entwickelt werden?
Wie kann dies erreicht und umgesetzt werden?

· Kompetenzmessung und Kompetenzaufbau, Wissenschaftliche Methoden und Praktische Beispiele

· Was bedeuten die anstehenden Veränderungsprozesse für das Unternehmen und für die Mitarbeiter?
Welche Probleme, Widerstände, Ängste können auftreten und wie kann man diesen begegnen?

· Wo wird der „Faktor Mensch“ – die Mitarbeiter mit ihren Kompetenzen – zukünftig sogar noch wichtiger und sogar zu einem Wettbewerbsvorteil?

· Zusammenfassung / Aufgaben und Schritte: So nehmen Sie Ihre Mitarbeiter und ihr Unternehmen mit und machen sie fit für die Anforderungen von „New Work“

Ihr Nutzen:
Allgemeine Befunde, Forschungsergebnisse und Rahmenbedingungen:

· „New Work“ wird greifbarer: Was genau bedeutet das? Was kommt auf uns zu, an Veränderungen und neuen Anforderungen?

· Was bedeutet das insbesondere für die Mitarbeiter und für ihre (Soft) Skills?

· Wo können bzw. werden Schwierigkeiten auftreten und wo finden sich neue Lösungsansätze?

· Welche Bedeutung hat der „Faktor Mensch“ im Unternehmen zukünftig und was ergibt sich daraus? „Digitalisierung und New Work als Herausforderung für die Menschen im Unternehmen und die Menschen im Unternehmen als Erfolgsfaktor für das Gelingen von Digitalisierung und New Work“

Konkret bezogen auf´s eigene Unternehmen und auf die eigenen Mitarbeiter:

· Wie kann ich feststellen, wo ich mit meinem Unternehmen / mit meinen Mitarbeitern stehe?

· Wie kann ich Problemfelder / Entwicklungsfelder und Veränderungsbedarf frühzeitig und präzise messen und erkennen?

· Wie kann ich die Mitarbeiter mitnehmen und fit machen für „New Work“?

· Was hat das für ökonomische Konsequenzen für mein Unternehmen – wenn es gelingt, bzw. wenn ich hier noch nicht aufgestellt bin? Welche(ungenutzten) Potenziale stecken in meinem Unternehmen?
(-> kurze, exemplarische Durchführung einer sgt. Wertschöpfungsanalyse und Potenzialberechnung).

· Das alles wird auch mit Hilfe von Praxisbeispielen, bereits laufenden und durchgeführten Projekten und „Best Practices“ erläutert.

In der Folge des Vortrags haben eine begrenzte Anzahl von Unternehmen/Teilnehmern die Möglichkeit, diese Praxisansätze in Form einer „Kostprobe“ selbst auszuprobieren, ihren Wert kennen zu lernen und ihre Anwendbarkeit einzuschätzen.

DNLA - Discovering Natural Latent Abilitie