gesicherte SSL-Verbindung       DSGVO-Konform

Stiftung Alterszentrum Lindenhof Oftringen (CH)

Das Alterszentrum Lindenhof in Oftringen in der Schweiz (www.lindenhof-oftringen.ch) ist ein Vier-Generationenhaus und Gesundheitszentrum der Region. Um Menschen so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung zu unterstützen, ist der Lindenhof auch Kompetenzzentrum für das Leben im Alter. Im Video erzählen die Menschen, die dort arbeiten, wie sie von der Beratung und den Entwicklungsangeboten auf Basis der DNLA-Analysen profitieren.

Volksbank eG Braunschweig – Wolfsburg

Im Folgen finden Sie ein Empfehlungsschreiben des (mittlerweile pensionierten) Leiters Personal der Volksbank Braunschweig – Wolfsburg, Martin Satzky sowie ein Personalentwicklungskonzept der Volksbank Braunschweig-Wolfsburg, “von der Strategie zum Menschen”, das DNLA als integralen Baustein des Konzepts zeigt. Diese Referenz ist stellvertretend für zahlreiche Volksbanken und Raiffeisenbanken, die DNLA erfolgreich einsetzen.

Der aktuelle Personalleiter der Volksbank Braunschweig Wolfsburg, Michael Krupka schreibt zu DNLA:

“Die DNLA-Verfahren ermitteln die Ausprägung beruflich relevanter Erfolgspotenziale in unterschiedlichen Bereichen. Kulturelle Aspekte, Erfahrungen, berufliche Biographie sowie das Unternehmensumfeld des Mitarbeiters werden berücksichtigt. DNLA ist eine gute Basis für strukturierte Feedbackgespräche und eignet sich sehr gut für Entwicklungsgespräche. Die Schulung war optimal vorbereitet und wurde mit sehr praxisnahen Beispielen angereichert. Neben DNLA ESK und DNLA MM wurden weitere Module vorgestellt. Vielen Dank an den Referenten!”

(siehe: Michael Krupka, PL Volksbank Braunschweig-Wolfsburg, zu DNLA ).

schaldach MÖBELBAU + RAUM

schaldach MÖBELBAU+RAUM erhält Thüringer Landespreis für Integration

Im Januar 2020 wurde schaldach Möbelbau + Raum Inhaber Thomas Schaldach mit dem Landespreis für vorbildliches Engagement für Menschen mit Behinderungen und herausragendes betriebliches Eingliederungsmanagement in der Kategorie der nicht beschäftigungspflichtigen Arbeitgeber ausgezeichnet. Dieser Preis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro verbunden.

Damit stellt unsere DNLA-Partnerunternehmen polaris Yvette Schaldach unter Beweis, dass sich Personalentwicklung mit DNLA-Potenzialanalysen eignen, um Vertrauen untereinander, Mut und das Wachstum jedes einzelnen Mitarbeiters zu fördern sowie das Image als Arbeitgeber positiv zu beeinflussen.

Der Inhaber von schaldach MÖBELBAU+RAUM erzählt uns im Interview von seinen Erfahrungen:

(-> mehr lesen in der oben stehenden PDF-Datei).

Prof. Dr. Volkmar Langer

Als Potenzialentfalter nutzen wir die DNLA Tools, um unsere Kunden dabei zu unterstützen ihr eigenes Potenzial zu heben. Gerade im Bereich der sozialen Kompetenz, sowie bei Führungskompetenzen haben wir außerordentlich gute Erfahrungen sammeln dürfen. Ein sich stetig weiter entwickelndes Tool, wie DNLA Analyse spiegelt in den allermeisten Fällen das Verhalten der Klienten im Arbeitsumfeld wider. Das bestätigen unsere Kunden. Mit der Auswertung wird ein verlässlicher Ausgangspunkt für die nächsten Schritte zur individuellen Potenzialentfaltung geschaffen. Und darüber können wir es zur Analyse der Wirksamkeit von Maßnahmen, wie zum Beispiel Coaching oder Training sehr zuverlässig zur „Bilanzierung“ einsetzen. Das alles funktioniert nur deshalb so gut, weil hinter dem Analyseverfahren Menschen mit Hirn, Herz und Hand den Anspruch haben, Menschen dienlich zu sein und dieses Verfahren immer weiter zu verbessern. Es ist eine große Freude mit dem DNLA-Team, um Klaus Haddick, zusammen zu arbeiten. Wir schätzen die Verlässlichkeit und den sehr freundlichen Umgang. Herzlichen Dank!

Provinzial Rheinland Versicherung

Die Provinzial Versicherung Rheinland setzt in ihrem Bildungszentrum Haus Marienberg die DNLA-Verfahren ein. DNLA kommt zum Einsatz im Rahmen des Förderprogramms “Vertriebstalente” für Nachwuchs(führungs)kräfte im Vertrieb. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen als Teil des Programms eine individuelle Standortbestimmung mit DNLA sowie darauf aufbauende bedarfsgerechte Seminare und Förderprogramme.

Der Einsatz der DNLA-Verfahren hat sich bewährt und er wird künftig fortgesetzt und sogar noch ausgeweitet.

Über den Link können Sie ein Referenzschreiben von Armin Leienbach, dem Leiter des Bildungszentrums, aufrufen.

INTERPARES – Beratungsnetzwerk für Banken

“Aufmerksam geworden sind wir durch eine aktive Ansprache der DNLA GmbH auf Xing. Da wir bereits längere Zeit auf der Suche nach einer Unterstützung für unsere Personalentwicklungsgespräche waren, hat uns die Idee begeistert und wir haben die Analyse mit einem Mitarbeiter getestet. Die DNLA-Analyse hat uns neue Ansätze und Hilfestellungen für unsere Personalentwicklungsgespräche geliefert und uns neue Informationen über unsere Mitarbeiter gegeben, auf denen wir aufbauen konnten.

Sehr geschätzt haben unsere Mitarbeiter die intuitive Anwendung und die hilfreichen Unterlagen. Dadurch, dass die Mitarbeiter sich bereits im Vorfeld Zeit für sich selbst nehmen mussten und sich selbst reflektierten, liefen die Personalentwicklungsgespräche viel vorbereiteter ab.

Die Informationen und Handlungsempfehlungen, die wir aus der Analyse gewinnen konnten, fanden wir sehr ausführlich uns praxisnah. Sie hilft uns unsere Professionalität und Sachlichkeit weiter auszubauen und schafft dabei eine wertvolle Transparenz.

Unsere Mitarbeiter haben sehr von den Erläuterungen aus dem Ergebnisgespräch profitiert, auch die Meinung eines unabhängigen Dritten, durch die DNLA GmbH, hilft den Mitarbeitern die Ergebnisse besser zu verstehen und mögliche Handlungsfelder zu entdecken.

Wir werden die DNLA-Analyse auch weiterhin einsetzen und können diese anderen Führungskräften, die ihr Personal besser kennenlernen möchten um das Potential weiter auszubauen, nur weiterempfehlen.”

Martin Andres

08.10.2019 IP-INTERPARES Beratungsnetzwerk für Banken GmbH – Martin Andres

Stremmer Sand und Kies

Das Unternehmen Stremmer Sand + Kies aus Bottrop ist ein alteingesessener Familienbetrieb mit über 80-jähriger Tradition. Der erste Kontakt zu DNLA entstand im Rahmen eines Vortrags zu DNLA bei einem regionalen Wirtschaftsforum, das von Vertretern des Unternehmens Stremmer Sand + Kies mit organisiert wurde. Nach einem intensiven Gedankenaustausch und ersten Gesprächen folgte ein erstes Projekt zur Analyse und Entwicklung von Soft Skills bei Mitarbeitern des Unternehmens Ende 2018/ Anfang 2019. Im Herbst diesen Jahres (2019) hat sich das Unternehmen entschieden, langfristig mit der DNLA PERSONALBILANZ® sein Personal umfassend zu entwickeln.

 

Der Anfang ist also gemacht. Wir werden an dieser Stelle über den weiteren Verlauf des Projektes berichten.

hano-Küchen

Lesen Sie hier, direkt aus dem Mund des Geschäftsführers, Carsten Lympius, wie die Personalbilanz und DNLA sein Unternehmen und seine Mitarbeiter positiv geprägt haben.

PERSONET-Unternehmensverbund

Im Verein „PERSONET“ stellt sich eine wachsende Anzahl von Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche personalrelevanten Herausforderungen und stärkt nachhaltig die Attraktivität Oberfrankens als Region zum Leben und Arbeiten sowie die Attraktivität der Mitgliedsunternehmen. Dies gelingt durch einen branchenübergreifenden Austausch und Kompetenzbündelung im Rahmen einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

(Mehr Infos unter https://www.personet.de/)

Teil dieses Austauschs ist auch das Thema Soft Skills / DNLA. Mehr dazu lesen Sie im beigefügten Referenzschreiben.

Pfalzklinikum

Das Pfalzklinikum als Dienstleister für seelische Gesundheit stellt kinder- und jugendpsychiatrische, psychiatrische, gerontopsychiatrische, psychosomatische, psychotherapeutische, neurologische, sozialtherapeutische und gemeindepsychiatrische Angebote in vielen pfälzischen Regionen zur Verfügung.

Das Pfalzklinikum wurde 2019 mit dem DNLA-Award für ausgezeichnete Personalarbeit geehrt!

Die dazugehörige Präsentation von Bernhard Koelber, dem Leiter Unternehmensentwicklung beim Pfalzklinikum, finden Sie hier unter dem angegebenen Link.

Außerdem hier ein sehr interessantes Interview unter dem Titel „Der Mensch im Qualitätsmanagement – zweites Interview mit Schokolade“, veröffentlicht unter  http://www.presse-board.de/der-mensch-im-qualitaetsmanagement-zweites-interview-mit-schokolade/, am 11.07.2018, von Bernhard Koelber, Leiter Unternehmensentwicklung im Pfalzklinikum, Klingenmünster und Ulrich Heuke, DNLA GmbH

Volksbank Neckartal

Die Volksbank Neckartal wurde 2019 mit dem DNLA-Award für ausgezeichnete Personalarbeit geehrt!

Mehr über das Projekt und über die Preisverleihung lesen Sie hier: https://www.dnla.de/2019/04/11/dnla-jahreskongress-2019/#more-5607

Und wenn Sie sich drei Minuten Zeit nehmen, können Sie hier in einer Videobotschaft von Michael Knee, dem Personalleiter der Volksbank Neckartal, aus erster hand erfahren, was mit Hilfe von DNLA innerhalb der Bank für die Mitarbeiter und Führungskräfte bewirkt wird und wie gut das bei allen Beteiligten ankommt: https://www.youtube.com/watch?v=_uplhDeIcFw&feature=youtu.be

Proventa AG

Lesen Sie hier (in der PDF-Datei) wie sehr Wolfram Wittmann, Vorstand der Proventa AG, von der Methode DNLA und von der Beratung durch Oliver Grubert überzeugt und begeistert ist und wie er, das Unternehmen und die Mitarbeiter dort von DNLA profitieren.

Kolping Akademie Bamberg

CJD – Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands

Lesen Sie hier Teilnehmerstimmen und eine kurze Beschreibung des Projektes „Rückenwind“ im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands – ein Projekt, das vom Europäischen Sozialfonds und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wurde.

Bistum Würzburg

Lesen Sie hier – in der PDF-Datei im Anhang und über den unten stehenden Link – über den Einsatz von DNLA für Theologiestudierenden im Bistum Würzburg und für die zukünftigen pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

https://pastoralderzukunft.bistum-wuerzburg.de/neuigkeiten-berichte/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bnews%5D=20597&cHash=71f5b80524b3850d84b2c46781b330a5

Außerdem finden Sie hier ein Interview mit Jürgen Engel und Sabine Nebl über Kompetenzmanagement für Theologiestudierende des Bistums Würzburg:
Interview von Prof. Dr. Bernd Ahrendt. Veröffentlicht am 18.07.2019 unter https://wissenschafts-thurm.de/bischoefliches-ordinariat-wuerzburg-interview-mit-juergen-engel-und-sabine-nebl-ueber-kompetenzmanagement-fuer-theologiestudierende-des-bistums-wuerzburg/

Catalysts

Das Unternehmen Catalysts arbeitet schon lange, umfangreich und erfolgreich mit DNLA. Dementsprechend gut dokumentiert ist der DNLA-Einsatz – und die Wirkung davon – dort auch.

Neben den beiden Dateien, die Sie hier lesen und herunterladen können

  • Eine Case Study
  • Ein Testimonial /Feedbackschreiben von den verantwortlichen Managern in Rumänien (“CAT-RO”)

finden sich im Netz auch noch andere interessante Beiträge und Medien, die zeigen, wie DNLA bei Catalysts eingesetzt wird:

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre bzw. beim anschauen des kleinen Fimbeitrags.

VDE – Verband der Elektroindustrie

DNLA - Discovering Natural Latent Abilitie