Vertriebsperformance steigern!

Empower your potential!

Mann freut sich über Vertriebserfolg
Vertriebserfolge feiern. Das können Sie auch!

Vertriebsperformance stärken, Erfolgsfaktoren identifizieren, Engpässe ausbessern, Abschlüsse steigern!

Nirgendwo sieht man die positiven Auswirkungen von Training und Potenzialentwicklung bei den Mitarbeitern so unmittelbar wie im Vertrieb. Der Vertrieb bildet dabei die Schnittstelle zwischen Ihren Produkten und Dienstleistungen und Ihren Kunden und Märkten. Wie Sie Potenzial bei Ihren Vertriebsmitarbeitern aufbauen, grundlegende Erfolgsfaktoren im Bereich der Sozialen Kompetenz und spezielles Vertriebspotenzial oder Vertriebsperformance erfassen und gezielt aufbauen können, das zeigen wir Ihnen gerne.

Das Vorgehen mit dem DNLA VKP

Das DNLA VKP – Verkäuferisches Potenzial ist dabei das Mittel der Wahl. Neben den Grundvoraussetzungen um Erfolgreich zu sein (Soziale Kompetenz) werden hier die Anforderungen an einen Vertriebler im Verkaufs- bzw. Beratungsgespräch abgefragt und abgebildet.
Sie können Teilnehmenden einfach einen Zugang zusenden und sie beantworten alle relevanten Fragen online. Ob über einen PC oder über ein Handy ist dabei egal. Das Ergebnis können Sie dann gemeinsam besprechen. Wenn Sie mögen, natürlich immer gerne mit einer Person aus unserem Beraternetzwerk.
So lässt sich die Vertriebsperformance schnell und unkompliziert feststellen. Im Anschluss können entsprechende Fördermaßnahmen angestoßen werden.

Welche Faktoren sind für die Vertriebsperformance wichtig?

Geht man ein Gespräch im Vertrieb einmal strukturiert durch kann man die verschiedenen Phasen und Faktoren gut erkennen, die für den Erfolg von entscheidender Bedeutung sind:

  • Kontaktphase: Gute Verkäufer haben es drauf, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Nur wenn Kunden sich wohl fühlen, sind sie bereit zu kaufen oder Verträge zu unterschreiben.
  • Aufmerksamkeit des Kunden aufrecht erhalten: Erzählen Sie etwas interessantes? Und erzählen sie es auch spannend? Darauf kommt es hier an.
  • Analyse: Was benötigt der Kunde? Was bringt ihm den besten Nutzen? Können Sie ihm diesen Nutzen bieten? Wenn der Kunde Ihnen vertraut, dann wird er Ihnen vielleicht diese Informationen auch geben.
  • Angebot: Stellen Sie dem Kunden das passsende Produkt vor. Und zwar am besten so, dass er merkt, dass es genau zu ihm und seinen Bedürfnissen passt.
  • Prüfung: Ist sich der kunde wirklich sicher und möchte genau das, was Sie ihm hier bieten? Finden Sie es heraus und machen Sie den kunden noch sicherer.
  • Abschluss: Wenn alles passt, dann kann der Kunde ja auch direkt zuschlagen. Dieser Moment ist wichtig und Sie sollten nicht zu zögerlich sein, denn der Kunde hat ja im gesamten Gespräch bewiesen, dass er das Produkt möchte und es ihm einen großen Nutzen bringt.

Weitere Informationen bekommen Sie direkt bei uns oder in der unten stehenden PDF-Datei.

Das DNLA VKP ist das Tool der Wahl zur Messung der Vertriebsperformance
DNLA - Discovering Natural Latent Abilitie