gesicherte SSL-Verbindung       DSGVO-Konform

Die Bedeutung sozialer Kompetenzen im Job wächst

Eine Havard-Studie belegt: Soziale Kompetenzen werden auf dem Arbeitsmarkt immer wichtiger

Sozial komeptent zu agieren ist nicht immer so einfach.

Soziale Kompetenz als Indikator für Lohn und Beschäftigung

Die Forschung von Harvard-Wissenschaftler David Deming zeigt, dass der Arbeitsmarkt zunehmend soziale Kompetenzen honoriert. Zwischen 1980 und 2012 stiegen die Arbeitsplätze, die ein hohes Maß an sozialer Interaktion erfordern, um fast 12 Prozentpunkte an.

(mehr …)

Kanzleiführung Professionell

Aufgaben des Wandels besser meistern – Branchenzeitschrift empfiehlt DNLA

Gute Kanzleiführung: Mitarbeiter binden, neue Aufgaben meistern, Zahlen verbessern

Die Fachzeitschrift “Kanzleiführung professionell” vom IWW (Institut für Wissen in der Wirtschaft) hat einen neuen Beitrag zum Thema Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung in Kanzleien herausgebracht.

(mehr …)

Warum fehlt es so häufig an Wertschätzung am Arbeitsplatz?

Anerkennung schafft zufriedene Mitarbeiter.

Glückliche Mitarbeiter sind das höchste Gut eines Unternehmens

58 % der Beschäftigten in Europas Unternehmen fühlen sich in ihrer Leistung nicht ausreichend wertgeschätzt. In der Studie der Beratungsgesellschaft Hewitt Associates wurden insgesamt 120.000 Mitarbeiter, 3.000 Führungskräfte aus knapp 600 Unternehmen befragt. Woran kann es liegen, dass es so häufig an der Werschätzung am Arbeitsplatz mangelt?

(mehr …)

„New Work“ und „Agilität“

Neuer Faktor in das DNLA Erfolgsprofil Soziale Kompetenz aufgenommen

„New Work“ und „Agilität“

ist derzeit in aller Munde. Das hat uns dazu veranlasst, zu schauen, ob und in welchem Maße wir Agilität durch die im “DNLA Erfolgsprofil Soziale Kompetenz” gestellten Fragen abbilden können. Den Begriff der “Neuen Arbeit” gibt es schon seit Mitte der 1970er-Jahre. Entwickelt wurde dieser damals durch den Philosophen und Anthropologen Frithjof Bergmann. Heute versteht man darunter etwas allgemeiner die „Gesamtheit der modernen und flexiblen Formen der [Büro]arbeit bzw. der Arbeitsorganisation (z. B. Telearbeit)“.

(mehr …)

Persönlichkeitsentwicklung ist die Handlungsmaxime der Stunde

neuer Artikel auf personalleiter.today

Die Anpassung an die Anforderungen des Arbeitsmarktes der Zukunft werden in diesem Artikel von Oliver Grubert umschrieben.

Wie muss der Manager der Zukunft aussehen und was sollte er mitbringen?

Wie können Firmen sicherstellen, dass sie den Anschluss nicht verlieren?

Lesen Sie hier über Antworten zu diesen Fragen.

Mitarbeiter sind wichtigstes Asset in der Personalbilanz

Ein Beitrag von Oliver Grubert

Die Wichtigkeit der Mitarbeiter steigt immer weiter

Oliver Grubert, Head of Assessment & Development bei SELECTEAM Deutschland GmbH, geht in einem neuen Beitrag der spannenden Frage nach: Wie hängen Sofst Skills, persönlicher beruflicher Erfolg, der Erfolg eines Unternehmens und die Personalbilanz miteinander zusammen?

(mehr …)

DNLA Jahreskongress 2019

Ein echtes Heimspiel

Der Jahreskongress fand am 29.03. in Stroetmanns Fabrik in Emsdetten statt. Gut 50 Partner und Interessenten hatten sich auf den Weg nach Emsdetten gemacht und sie bekamen ein reichhaltiges Programm geboten.

(mehr …)

Webinar – Mitarbeiter fit machen für New Work!

Veranstaltung in Kooperation mit HR-Networx am 29.01.2019

Im Rahmen einer Online-Konferenz stellt die DNLA GmbH interessante Neuigkeiten zum Umgang mit Mitarbeitern in Zeiten des digitalen Zeitalters vor.

(mehr …)

Soziale Kompetenzen halten gesund und machen glücklich

Zwei aktuelle Veröffentlichungen über die (zunehmende) Relevanz von Soft Skills

Gerne verweisen wir an dieser Stelle gelegentlich auf aktuelle Veröffentlichungen mit Bezug zu den Inhalten der DNLA Analysen. Aktuell hat sich die Buchautorin Maike van den Boom Gedanken und Recherchearbeit zu der folgenden Frage gemacht: “Warum können die Skandinavier glücklicher arbeiten und was wir von ihnen lernen?“

(mehr …)

Workshop auf Einladung des Wirtschaftsrats NRW

Thema: Die Personalbilanz

Der Faktor Mensch im Unternehmen als Erfolgsfaktor für kleine und mittlere Unternehmen

(mehr …)

Interview im Wirtschafts-Thurm


Dietmar Gehring von der Caritas Betriebsträgergesellschaft steht Rede und Antwort

“Auf Basis dieses gemeinsamen Verständnisses des Kompetenzmanagements haben wir uns dann überlegt, auf welche Weise Kompetenzen zielorientiert analysiert und weiterentwickelt werden können. So sind wir auf die DNLA -Verfahren gestoßen.”

(mehr …)

Personalbilanz – Das erste halbe Dutzend ist voll!


6 HR-Spezialisten beenden ihre Ausbildung zum Personalbilanz – Berater!

Gestern kamen – zum vorerst letzten Mal – die Kollegen aus ganz Deutschland zum monatlichen Treffen hier in Emsdetten zusammen. Der gestrige Workshop war gleichzeitig der Letzte in einer Reihe von 12 Ausbildungsmodulen, die die Kollegen nun abgeschlossen haben. Sie sind die erste Gruppe von neu zum Personalbilanz – Berater ausgebildeten HR-Spezialisten in ganz Deutschland!
Wir gratulieren ganz herzlich allen Teilnehmern (mehr …)

DNLA - Discovering Natural Latent Abilitie