gesicherte SSL-Verbindung       DSGVO-Konform

Die DNLA Philosophie

DNLA ist anders – aber warum?

Discovering Natural Latent Abilities

Was macht DNLA so besonders im Vergleich zu anderen Potenzialmessverfahren?

Bleiben Menschen und ihr Verhalten immer gleich? Ganz nach dem Motto: “So ist jemand und so wird er auch immer sein.”?
Wir sind überzeugt, dass die Antwort “Nein” lautet. Mit unseren Messverfahren werden Menschen nicht in Schubladen gesteckt, sondern können ihr persönliches Potenzial entdecken. Wenn der Mensch auf die richtigen und wichtigen Einflussfaktoren hingewiesen wird, dann kann er sich in seinem Denken und Verhalten verbessern.
Unsere Verfahren messen die Kompetenzen und Potenziale eines Menschen und keine unveränderlichen Charakterzüge.
Finde in diesem Video mehr zu unserer Philosophie heraus:

Potenzialentfaltung ist für jeden möglich

Nicht jeder hat gleich viel Talent, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit in die Wiege gelegt bekommen. Was wir alle haben, ist die Möglichkeit unsere Potenziale voll auszuschöpfen, indem wir unsere Sozialkompetenzen bis in den optimalen Bereich ausbilden. Die Ergebnisse unserer Messinstrumente verdeutlichen Stärken und Entwicklungsfelder und bieten so einen Ansatz für Veränderung – immer mit dem Ziel, die Sozialkompetenz voll auszubilden.
Nicht jeder kann Weltmeister oder Weltmeisterin werden, aber mit verbesserten Sozialkompetenzen kann jeder sein persönlich bestes Niveau erreichen.

Beispiel Kontaktfähigkeit

Nehmen wir uns einen Faktor heraus: Die Kontaktfähigkeit.
Sind Sie immer gleichmäßig offen und kontaktfreudig?

Es geht bei der Kontaktfähigkeit um unseren Drang, unsere innersten Gedanken mit vertrauten Mitmenschen zu teilen, ihre Meinung zu erfahren und uns mit ihnen auszutauschen. Diesen Drang haben wir von klein auf.
Wer positive Erfahrungen bei der Selbstöffnung mit Menschen in seiner Umgebung gemacht hat oder durch seinen/ihren Werdegang in einem positiven Umfeld viel Gutes erfahren hat, der wird auch gerne etwas von sich erzählen und eine starke Kontaktfähigkeit haben. (Hier Ausprägung 7 von 7)


Was passiert aber, wenn wir dabei große Enttäuschungen erleben müssen? Die Kontaktfähigkeit leidet darunter und der Mensch zieht sich in sein/ihr Innerstes zurück. Die Kontaktfähigkeit ist weniger stark ausgeprägt. (Hier Ausprägung 1 von 7)

Mindestpotenzial erreichen

Um glücklich und erfolgreich zu sein, ist ein Mindestmaß der Kontaktfähigkeit nötig. Wer in diesem Bereich Einbußen z.B. durch schlechte Erfahrungen gemacht hat, der wird dies in seinem Ergebnisbericht angezeigt bekommen und kann sich damit beschäftigen, wie er sein Potenzial wieder anheben kann. Dies ist mit der Hilfe eines Coaches, einer vertrauten Person oder allein möglich.

Ziel: Alle Faktoren im Optimalbereich

Wenn alle Sozialkompetenzen im optimalen Bereich sind, dann steht dem Erfolg keiner dieser Faktoren mehr im Weg: Wir können uns voll entfalten und unsere Top-Performance mit Leichtigkeit abrufen.

Hier zwei Ergebnisse: Links ein noch weniger ausgeprägtes Ergebnis und rechts ein fast voll entfaltetes Sozialkompetenz-Ergebnis ein Jahr später. Der Teilnehmer konnte durch Ergebnisbesprechung und einen entwickelten Handlungsplan sein Potenzial an die Oberfläche holen.

Hier erfahren Sie noch mehr über die Messung der Sozialkompetenz.

Andere Einsatzgebiete

Die Sozialkompetenz bildet die Basis, die wir überall gebrauchen können, um unser Potenzial zu entfalten.
In bestimmten Bereichen spielen zusätzliche Faktoren eine Rolle. Im Verkauf sind das z.B. die Methoden eines guten Verkaufsgespräches.

In der Führung sind dies die Methoden, wie man am besten mit seinen geführten Mitarbeitern umgeht, damit sie sich wohl fühlen und gleichzeitig leistungsstark sind.

DNLA - Discovering Natural Latent Abilitie